Andermatt Music

Kon­zert 2 der Young Ar­tist Kon­zert­se­rie

Mit dem Young Artist Concert Programme (YACP) widmet sich Andermatt Music der Förderung junger Solistinnen und Solisten sowie Kammermusizierenden. Die zweite Saison des YACP präsentiert fünf Konzerte, die monatlich von Februar bis Juni 2021 stattfinden. Andermatt Music arbeitet dabei eng mit The New Generation Festival zusammen.

De­tails

Datum
Donnerstag, 10. Juni 2021 (ursprünglich geplant am 18. März 2021)

Zeit
Türöffnung: 18.00 Uhr
Beginn: 19.00 Uhr

Ort
Andermatt Konzerthalle, Radisson Blu Hotel Reussen, Bärengasse 1, 6490 Andermatt

Künst­le­rin­nen und Künst­ler

Roberts Balanas (Violine)
Der lettische Violinist Roberts Balanas generierte mit seinen Violinsolo Arrangements, welche bei The Strad Magazine, Classic FM, BBC Radio 3 und The Violin Channel verbreitet wurden, Millionen von online Seitenaufrufen. Sir Elton John brachte zudem sein Arrangement von «I’m Still Standing» heraus. 2020 veröffentlichte Robert sein Debütalbum unter Linn Records. Er wurde dabei durch ein Stipendium der Royal Academy of Music Bi-Centenary Scholars grosszügig unterstützt.

Margarita Balanas (Cello)
Die lettische Cellistin Margarita Balanas tritt weltweit auf. Sie gab mit 17 Jahren ihr Solodebüt in der Wigmore Hall. Seitdem spielte sie in der Royal Festival Hall, der Berliner Philharmonie sowie im Kensington Palast und an Festivals wie dem Piatigorsky International Cello Festival und dem Adelaide International Cello Festival. Margarita ist regelmässig zu Gast bei Scala Radio, BBC Radio 3 In-Tune, Classic FM und Latvian Radio 3.

Ariel Lanyi (Klavier)
Der israelische Pianist Ariel Lanyi gab mit 7 Jahren sein Orchesterdebüt. Er trat als Solist mit dem Israel Symphony Orchestra und dem City of Birmingham Symphony Orchestra auf. Er nahm an verschiedenen Festivals wie dem Ausseer Festsommer, Bosa Antica Festival, Miami Piano Festival, dem Ravello Festival und dem Young Prague Festival teil. Zurzeit studiert er Vollzeit an der Royal Academy of Music in London.

Pro­gramm

  • Dmitry Shostakovich, Klaviertrio Nr. 2 in e-Moll, Op. 67

  • Johannes Brahms, Klaviertrio Nr. 1 in B-Dur, Op. 8

In Partnerschaft mit der Royal Academy of Music Bi-Centenary Scholars.

Ti­cket­preis

50 Franken

Cookie-Einstellungen

Die Webseite verwendet Cookies: Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren