Andermatt Music

Kon­zert 3 der Young Ar­tist Kon­zert­se­rie

Mit dem Young Artist Concert Programme (YACP) widmet sich Andermatt Music der Förderung junger Solistinnen und Solisten sowie Kammermusizierenden. Die zweite Saison des YACP präsentiert fünf Konzerte, die monatlich von Februar bis Juni 2021 stattfinden. Andermatt Music arbeitet dabei eng mit The New Generation Festival zusammen.

De­tails

Datum
Donnerstag, 17. Juni 2021 (ursprünglich geplant am 22. April 2021)

Zeit
Türöffnung: 18.00 Uhr
Beginn: 19.00 Uhr

Ort
Andermatt Konzerthalle, Radisson Blu Hotel Reussen, Bärengasse 1, 6490 Andermatt

Künst­le­rin­nen und Künst­ler

Charlie Lovell-Jones (Violine)
Der walisische Violinist Charlie Lovell-Jones wurde als einer der vielversprechendsten Jung- Violinisten aus Grossbritannien bezeichnet. Seit seinem Royal Festival Hall Debüt mit 15 Jahren umfassten Charlies Solo-Engagements Auftritte mit dem BBC National Orchestra of Wales, dem RTÉ Concert Orchestra in Dublin, dem English Chamber Orchestra, dem Westminster Philharmonic Orchestra, dem Isle of Wight Symphony Orchestra und dem Havant Symphony Orchestra. Er spielt zurzeit auf einer italienischen G.B. Guadagnini Geige von der angesehenen Firma J & Arthur Beare, welche ihm von einem grosszügigen Gönner zur Verfügung gestellt wird.

Julian Trevelyan (Klavier)
Julian Trevelyan ist ein britischer Pianist, welcher regelmässig in ganz Europa und Grossbritannien auftritt. Während seinen letzten Solo-Konzertprogrammen an Festivals in London, München, Paris, Wien und in der Schweiz führte er zum ersten Mal Beethovens Diabelli Variationen auf. In den vergangenen vier Jahren studierte er Klavier an der École Normale de Musique in Paris bei Rena Shereshevskaya. Seit kurzem wird er durch ein Stipendium von Patrick Masure unterstützt. Er betätigt sich auch als Komponist, Sänger und ist begehrt als Kammermusiker auf Klavier, Violine und Viola. Julian studiert zurzeit Musikwissenschaften mit einem Stipendium an der Universität von Oxford, wo er auch in einem Acapella Ensemble mitsingt.

Pro­gramm

  • Johannes Brahms, Sonate für Violine und Klavier in G-Dur, Nr. 1, Op. 78

  • Franz Schubert, Fantasie für Violine und Klavier in C-Dur, Op. 15, D 934

  • Camille Saint-Saëns, Sonate für Violine und Klavier in d-Moll, Op. 75

In Zusammenarbeit mit der Schweizer Young Artist Foundation.

Ti­cket­preis

50 Franken

Cookie-Einstellungen

Die Webseite verwendet Cookies: Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren