Aug.29

Zen­tral­schwei­zer Ju­gend­sin­fo­nie­or­ches­ter ZJSO on tour

Sind es Zufälle, die den Verlauf des Lebens ergeben? Oder gibt es eine höhere Macht, die eine Richtung vorgibt? Gibt es das Schicksal? Und wenn ja, wie gehen wir damit um? Diese Fragen berührten Generationen – darunter auch Komponisten wie Ratcliff, Schoeck oder Dvořák.

Zen­tral­schwei­zer Ju­gend­sin­fo­nie­or­ches­ter

2012 entstand mit dem Zentralschweizer Jugendsinfonieorchester (ZJSO) in der Zentralschweiz erstmals eine kantonsübergreifende Plattform für motivierte junge Orchestermusikerinnen und Orchestermusiker. Das ZJSO ist mehr als nur ein weiteres Jugendorchester. Es bildet – als Ergänzung zu bestehenden – die erste und einzige Orchesterplattform der Zentralschweiz, die sich regelmässig grossen symphonischen Werken widmet.

Kon­zert­de­tails

Datum

29. August 2021

Zeit

17:00 Uhr

Ort

Pro­gramm

  • Othmar Schoeck (1886 - 1957) : Ouvertüre aus der Oper «William Ratcliff»

  • Antonín Dvořák (1841 - 1904) : Sinfonie Nr. 7 in d-moll, Op. 70

  • Dmitry Kabalevsky (1904 - 1987) : Ouvertüre aus der Oper "Colas Breugnon", Op. 24

Mit­wir­ken­de

Zentralschweizer Jugendsinfonieorchester ZJSO

Gregor Bugar, Dirigent

Omar Barone, künstlerische Leitung

Markus Güdel, Lichtdesign

Ti­ckets

Erwachsene: CHF 30

Kinder und Studenten: CHF 15

Nach­hal­tig­keit

Umweltschutz ist dem Zentralschweizer Jugendsinfonieorchester ZJSO wichtig. Aus diesem Grund erstattet das ZJSO jenen Konzertbesucherinen und -besuchern, welche nachweislich mit öffentlichen Verkehrsmitteln, zu Fuss oder mit dem Fahrrad anreisen, 10 Franken pro Ticket.

#tschÖKOwsky
Seien Sie kreativ bei der Anreise!

Cookie-Einstellungen

Die Webseite verwendet Cookies: Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren