News

Von der Pla­nung zum Haus

23. September 2022

Seit 2007 wächst der Dorfteil Andermatt Reuss stetig. In den fertiggestellten 15 Häusern sind alle Apartments verkauft. Bis am Schluss sämtliche 42 Apartmenthäuser bezugsbereit sind, braucht es gute Designideen und viel planerisches Geschick.

Agostino Franzosi, Head of Development Real Estate, und Russell Collins, Head of Sales & Marketing, sind bei Andermatt Swiss Alps verantwortlich für die Entwicklung des Dorfteils Andermatt Reuss. Sie arbeiten schon seit sieben Jahren zusammen und wohnen beide in Andermatt. Bis ein Haus gebaut werden kann, gibt es einige Faktoren, die in Betracht gezogen werden müssen.

Das Wichtigste ist, dass wir die Marktbedürfnisse kennen. Welche Art von Wohnungen wird aktuell in einer Bergdestination gewünscht? Entsprechend der Nachfrage machen wir ein Konzept für die nächsten Bauten


Russell CollinsHead Sales

Die Planung

Sobald entschieden ist, ob zum Beispiel ein Studiohaus, ein Haus mit Familienwohnungen oder exklusive Wohnungen gebaut werden, ist die Planung der nächste Schritt. Die Grundstruktur von Andermatt Reuss ist im Quartiergestaltungsplan von 2008 festgehalten.

Der Quartierplan gibt uns die Umsetzung in Form und Art vor. Bei der Gestaltung im Innern sind wir jedoch frei. So entsteht ein vielfältiges Angebot an unterschiedlichen Wohnungen in Andermatt Reuss.


Agostino FranzosiHead Development

Gemeinsam entwerfen Franzosi und Collins das Konzept für die Neubauprojekte und arbeiten mit einer Reihe von führenden Innenarchitekten zusammen, um diese Visionen zum Leben zu erwecken.

Die Visualisierung

Die Erarbeitung von aussergewöhnlichem Design und Nutzen ist einer der wichtigsten Faktoren. Dieser Prozess wird von Russell Collins eng begleitet, damit er anschliessend eine aussagekräftige Broschüre und Webseite für potenzielle Käuferinnen und Käufer erarbeiten kann. Die letzten Häuser, die in Andermatt Reuss entstanden sind, wurden meist schon ab Plan verkauft. «Das heisst, dass wir den Kundinnen und Kunden noch keine eigentliche Wohnung zeigen können, sondern ihnen mit Visualisierungen und Plänen erklären, wie es am Schluss aussehen wird», so Collins. Das macht die Arbeit im Marketing und Verkauf anspruchsvoller. Auf der anderen Seite hat der Käufer oder die Käuferin die Möglichkeit, beim Innenausbau noch Wünsche anzubringen.

Die Nachhaltigkeit

Gebaut wird nicht nur für die Gegenwart, sondern auch für die Zukunft. Alle Apartmenthäuser werden möglichst aus Materialien aus der Umgebung erstellt und entsprechen dem Minergiestandard. Zudem wird klimaneutraler Strom aus Wind und Wasser verwendet. Geheizt wird mit Fernwärme aus dem Holzschnitzelkraftwerk in Göschenen.

Wenn Sie mehr über unsere kommenden Projekte und unsere Vision für Andermatt erfahren möchten, finden Sie im Sales and Information Centre ein Modell der gesamten Entwicklung.

Cookie-Einstellungen

Die Webseite verwendet Cookies: Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren