Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)
Andermatt Swiss Alps

In der Patisserie mit Simona Forni

Sie ist 26 Jahre alt und verantwortlich für die Torten, Desserts und andere Süssigkeiten, die im Restaurant Biselli und den weiteren Mountain Food Restaurants die Gäste erfreuen: Simona Forni gewährt einen Blick in ihre Arbeit.

Aufgewachsen ist Simona Forni im Tessiner Dorf Ambri, eine halbe Stunde südlich von Andermatt. Der Ausbildung zur Bäckerin, Konditorin und Confiseurin folgten Praxisjahre in der Luxusgastronomie: «Nach einem Abstecher nach Gstaad zog es mich zurück in die Gotthardregion und ich wurde Sous-Chef Pâtissier im Hotel The Chedi Andermatt.» Bald darauf eröffnete sich eine grosse Chance für die junge Könnerin. Für alle Mountain Food Restaurants im Dorf Andermatt und in der SkiArena wurde die Patisserie-Produktion zentral organisiert – die 26-jährige Simona Forni ist seit Dezember 2018 verantwortlich dafür: «Es ist eine Herausforderung, die ich mir nicht entgehen lassen wollte und die mir und meinem kleinen Team enorme Freude macht.»

Der Morgen beginnt mit Torten- und Gebäck-Kreationen, die schon bald in der Vitrine des Restaurants «Biselli» die Blicke auf sich ziehen. Dann geht's weiter mit der Produktion für die Belieferung der anderen Mountain Food Betriebe: Verschiedene Kuchen und Desserts – oft im Servierglas angerichtet – sind da besonders gefragt. Viel Aufmerksamkeit schenkt Simona Forni auch den Bestellungen von Privatkunden und Firmen: «Zum Fest passende Hochzeits- oder Geburtstagstorten herzustellen, ist eine tolle Aufgabe. Ebenso wie Caterings mit Minigebäck für Meetings und spezielle Anlässe. Da kann ich die Fantasie walten lassen.» Wie immer bei Mountain Food achtet auch die leitende Pâtissière auf regionale und saisonale Zutaten. Bergjoghurt-Mousse mit Heidelbeeren vom Gotthard oder süsse Urner Spezialitäten kommen auch bei den Gästen speziell gut an. Und welches sind Simona Fornis Lieblings­süssigkeiten? Sie schmunzelt und verrät: «Ich habe ja schon sehr viele Produkte probiert – aber letztlich bleibe ich wohl ein Guetzlifan. Unsere offiziellen Signature Sweets sind aber die Andermatter Küsse mit knuspriger Mandelkruste und überraschendem Kern sowie die lauwarmen Haselnuss-Schoggi-Küchlein, die mit Vanille- oder Joghurteis serviert werden.»

Einen Kommentar schreiben

Kommentare

Keine Kommentare