News

Der Oberalppass ist wieder offen

27 апреля 2021 г.

Seit heute Morgen ist der Oberalppass, welcher die beiden Kantone Uri und Graubünden verbindet, wieder offen. Die letzten Wochen waren geprägt von intensiven Räumungsarbeiten. Der Oberalppass ist einer der ersten Pässe der nach der Wintersperre wieder aufgeht.

Schneereicher Winter

Nach dem langen und schneereichen Winter war die Passräumung in diesem Jahr besonders aufwendig und schwierig. Die Mitarbeitenden des Betriebs Kantonsstrassen haben in den vergangenen Wochen mit schweren Geräten die meterhohen Schneemassen auf dem 2’044 Meter hohen Passes weggefräst und weggeräumt. Geländer und Signalisationen wurden ebenfalls wieder montiert, sodass eine sichere Fahrt garantiert werden kann.

Furka- und Gotthardpass

Auch die anderen Pässe in der Region rund um Andermatt werden vom Schnee befreit. Eine Teilöffnung des Furkapasses bis Tiefenbach ist für den 28. Mai vorgesehen. Vor dem 11. Juni wird der Furkapass ziemlich sicher nicht vollständig befahrbar sein. Auch die Räumungsarbeiten am Gotthardpass sind in vollem Gange. Sofern es die Wetterbedingungen zulassen, wird die Verbindung zwischen Nord und Süd gegen Pfingsten (21. Mai) wieder für den Individualverkehr geöffnet. Alle genannten Termine sind ohne Gewähr.

Restaurant auf der Passhöhe
Настройки файлов cookie

Этот веб-сайт использует файлы cookie, которые помогают нам предоставлять необходимые услуги. Используя наши услуги, Вы заявляете о согласии с применением нами файлов cookie. Подробнее