Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)
Andermatt Swiss Alps

Attraktives Vermietungsprogramm

Das exklusive Vermietungsprogramm der Andermatt Swiss Alps AG bietet Ihnen als Eigentümer die Möglichkeit, Ihre Einheit in deren Verwaltung zu geben. In der Zeit, in der Sie die Wohnung nicht nutzen, können Sie somit Einnahmen generieren, ohne Zusatzaufwand für Sie selbst. Das Team vom Rental Office kümmert sich um den gesamten Reservationsablauf bis hin zur Gästebetreuung vor Ort.

 

 

Wenn Sie Ihre Wohnung in das Vermietungsprogramm geben, geniessen Sie folgende Vorteile:

  • Vermarktung der Immobilie
  • Mieteinnahmen Ihrer Wohnung
  • Persönliche Gästebetreuung vor Ort
  • Präventive Wartung sowie allgemeiner kleiner Unterhalt
  • Periodische Berichterstattung

Möchten Sie mehr erfahren? Kontaktieren Sie uns. 

Kontakt

Übersicht Konditionen

Vertragslaufzeit3 Jahre
Eigentümernutzung Eigentümer haben keine Nutzungsbeschränkungen
Turnus der EinheitDie Andermatt Swiss Alps AG ist bemüht, alle Einheiten derselben Kategorie turnusgemäss zu vermieten. Die Kategorien ergeben sich aus folgenden Kriterien: Anzahl Zimmer, Grösse, Lage, Inventar sowie spezielle Einrichtungskriterien wie Kamin, Anzahl Badezimmer etc.
Rental FF&E Package (furniture, fixtures & equipment)Jede Einheit im Vermietungsprogramm ist mit dem Standard Möbelpaket ausgestattet. Eigentümer verpflichten sich dem FF&E Standard des Vermietungsprogramms zu entsprechen. Periodischer Ersatz kann erforderlich sein. Die Kosten hierfür gehen zu Lasten des Eigentümers.
VermietungspreiseDie Andermatt Swiss Alps AG bestimmt die Mietpreise und berücksichtigt dabei folgende Faktoren: Lage der Wohnung, Jahreszeit, Aufenthaltsdauer, Marktbedingungen und Wettbewerb. Sie behält sich das Recht vor, die Mietpreise allzeit anzupassen, falls die Umstände dies erfordern.
RückstellungenDas Bilden von Rückstellungen ist Sache des Eigentümers.
QuartalabrechnungenDie Verwaltung erstellt pro Quartal eine Übersicht mit sämtlichen Mieteinnahmen sowie Auslastungen der Einheit.
EinnahmeaufteilungEine Pauschale von 15% für operativen Aufwand (Mehrwertsteuer, Kreditkartengebühren, Provisionen der Reisebüros, Provisionen der Online-Vermietungsagenturen, Kosten für kleine Wartungsarbeiten - «Nettomietertrag») wird der Bruttomieteinnahme abgezogen. Verwalter und Eigentümer der Wohneinheit teilen den Nettomietertrag unter sich. 75% des Nettomietertrages stehen dem Eigentümer zu.

Mehr Infos und Beispiel Kalkulation: Mieteinnahmen

Anmerkung: 
Die Teilnahme am Vermietungsprogramm ist freiwillig. Dieses Dokument ist eine Zusammenfassung der Begriffe, die im Rahmen des Programms gelten. Dies ist keine vollständige Erklärung der Vermietungsbedingungen. Die detaillierten Konditionen sind im Mietverwaltungsvertrag geregelt, die an diese Zusammenfassung anlehnt. Die Bedingungen des Vermietungsprogrammes können sich ändern. Im Detail sind diese im Vertrag geregelt, der von beiden Parteien unterzeichnet wird.