News

Die Golf­sai­son 2020 ist er­öff­net!

11. Mai 2020

Die Macht der Natur prägt den 18-Loch, Par 72-Championship Golfplatz in Andermatt und macht ihn einzigartig.

Doch nicht nur die rauen Granitflanken, die bunten Bergblumen und das Muhen der Kühe gleich neben dem kurzgeschnittenen Grün zeichnen diesen Golfplatz aus. Wer in Andermatt golft, sollte unbedingt ab und zu nach oben schauen oder genauer hinhören, wenn etwas im Busch zwitschert. Diverse Vogelarten – darunter auch bedrohte – haben im Urserntal ein neues Zuhause gefunden. Die Schweizerische Vogelwarte Sempach hat den Vogelbestand über die letzten Jahre beobachtet und eine Zunahme von seltenen Vögeln wie dem Braunkehlchen oder dem Karmingimpel festgestellt.

Der Golfplatz wird noch grüner

Der Architekt Kurt Rossknecht hat den Golfplatz nach ökologischen Standpunkten realisiert. Die Bunker und Wasserflächen sind harmonisch in die Gegend eingefügt. Der Andermatt Swiss Alps Golf Course geht noch einen Schritt weiter und verzichtet in Zukunft aus Umweltschutzgründen auf dem Platz auf PET-Flaschen. Nach wie vor werden die Golferinnen und Golfer kostenlos an einer Trinkstation mit Wasser versorgt, wo sie wiederverwendbare oder eigene Flaschen auffüllen können.

Andermatt Responsible

Andermatt Responsible ist die Kampagne für klimaverträglichen und nachhaltigen Tourismus in der Region Andermatt. Die Bergrestaurants von Mountain Food verzichten ganz auf PET-Flaschen und schränken den Verbrauch von Plastik ein. Dank eigener Manufakturen für Brot, Pasta und Schokolade sowie dank der «Km-Zero Menus» sind die Transportwege kurz.

Mehr zu Andermatt Responsible
Cookie-Einstellungen

Die Webseite verwendet Cookies: Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren