News

Das neue ja­pa­nisch-in­spi­rier­te Apart­ment­haus Koya bricht für An­der­matt Swiss Alps alle Re­kor­de

26. März 2021

Anfang März startete der mit Spannung erwartete Vorverkauf des neuesten Apartmenthauses Koya. Hierbei handelt es sich um 34 japanisch-inspirierte Apartments im Mezzanin-Stil mit umfangreichen Annehmlichkeiten für die Eigentümerinnen und Eigentümer.

Aufgrund der grossen Nachfrage nach Apartments im Studio-Apartmenthaus Frame hat Andermatt Swiss Alps es potenziellen Käuferinnen und Käufern von Koya ermöglicht, sich vor dem offiziellen Start in einer exklusiven Warteliste für den Erwerb eines Apartments , einzutragen. Alle Plätze auf der Warteliste waren schnell vergeben und ab dem 3. März wurden den in der Liste eingetragenen Käuferinnen und Käufern alle Verkaufsdetails für Koya bekanntgegeben. Jetzt, etwas mehr als drei Wochen seit dem Eintragungsbeginn in die Warteliste, sind bereits 97 % der Apartments von Koya reserviert.

Dies stellt für Andermatt Swiss Alps einen Rekord hinsichtlich der Verkaufsrate für ein neues Haus dar und zeugt nicht nur von der Beliebtheit dieser stilvollen und innovativen neuen Entwicklung, sondern auch von der wachsenden Nachfrage für Immobilien in Andermatt.

Russell Collins, Verkaufsleiter bei Andermatt Swiss Alps: «Wir freuen uns über den Erfolg von Koya. Mit seinem japanisch inspirierten Design und den umfangreichen Annehmlichkeiten für die Bewohner basiert dieses Projekt auf einem nicht nur für Andermatt, sondern für den alpinen Immobilienmarkt im Allgemeinen mitreissenden und herausragenden Konzept. Koya unterstreicht den innovativen Ansatz und das Engagement von Andermatt Swiss Alps, Häuser zu schaffen, die dessen Bewohner begeistern und den perfekten Ort darstellen, um diesen atemberaubenden Teil der Schweizer Alpen zu erkunden».

Für diejenigen, die sich ein Zuhause in Andermatt sichern möchten, gibt es gute Nachrichten. Andermatt Swiss Alps hat in den kommenden Jahren erhebliche Investitionen geplant, einschliesslich neuer Hotels sowie Freizeit- und Retaileinrichtungen. Weitere Ankündigungen spannender neuer Wohnprojekte folgen im Laufe dieses Jahres.

Koya

Koya wurde vom Architekten Raf Dauwe vom Architekturbüro OOS in Zürich mit viel Liebe zum Detail geplant und entworfen. Das Ergebnis ist ein wirklich aussergewöhnliches Gebäude, das den perfekten Ausgangspunkt für die Bewohner darstellt, um ihre alpinen Abenteuer in Andermatt zu geniessen.

Die Apartments wurden mit einem innovativen japanischen Konzept im Mezzanin-Stil gestaltet, daher verfügen fast alle Apartments über ein geräumiges Zwischengeschoss und einen weitreichenden Wohnraum mit doppelter Höhe und einer Deckenhöhe von bis zu fast fünf Metern. Alle Apartments wurden so gestaltet, dass der Platz und der Lichteinfall maximiert werden. Darüber hinaus verfügen sie über raffinierte Einrichtungen wie Einbaumöbel und grosse Fenster mit doppelter Höhe.

Multifunktionaler Wohnraum mit eingebauter Küche, Essbereich und Treppe ins zweite Stockwerk
Lounge mit offenem Kaminfeuer, Panoramafenstern und gemütlicher Couch

Die Apartments werden mit einem hohen Standard ausgestattet, das heisst es werden durchgehend Marken wie Grohe und V-Zug eingesetzt. Gemäss unserem Leistungsniveau vereint auch dieses Gebäude feinstes Schweizer Design und Qualität, die heute ein Synonym für die Marke Andermatt Swiss Alps sind.

Ausserhalb der Apartments können die Bewohnerinnen und Bewohner von Koya vom Zugang zu umfangreichen gemeinsamen Annehmlichkeiten profitieren, wie einer Gemeinschaftsküche und einem Essbereich, um Gäste zu unterhalten oder mit Mitbewohnern in Kontakt zu treten, einer Sauna und einem Ruheraum zum Entspannen nach einem langen Tag am Berg sowie einer gemütlichen Lounge mit offenem Kamin, wo man sich niederlassen kann und die Abenteuer des Tages Revue passieren lassen. Oder man setzt sich in den hellen und begrünten Wintergarten und geniesst die Aussicht.

Raf Dauwe, Architekt OOS: «Mit Koya hat Andermatt Swiss Alps uns die Möglichkeit geboten, etwas ganz Besonderes zu schaffen, etwas das es bisher in den Schweizer Alpen noch nicht gab. Unsere Vision war es, das perfekte Basislager für diejenigen zu schaffen, die einen aktiven Lebensstil haben und Andermatt entsprechend geniessen möchten. Zu diesem Zweck haben wir uns auf die Idee der Konnektivität und die effiziente und innovative Nutzung des Raums konzentriert. Der Schlüssel zu diesem Ansatz bestand darin, alles bis ins kleinste Detail zu planen, um sicherzustellen, dass jedes Element einwandfrei funktioniert und seinen Zweck erfüllt. Der Bezug zum japanischen Design kam ganz natürlich, jeder Aspekt des Lebens wurde überdacht und sorgfältig analysiert, was zu einer sehr reduzierten Architektur führte. Wir haben kompakte Apartments mit einer originellen räumlichen Wirkung geschaffen. Zusammen mit dem Luxus gemeinsamer Annehmlichkeiten kann man auf sehr raffinierte Weise das Beste aus Andermatt heraushole».

Andermatt

Das Bergdorf liegt im Herzen der Schweiz und ist von überall her einfach erreichbar. Es liegt nur 90 Fahrminuten von Zürich, 2 Stunden von Mailand und 4 Stunden von München entfernt. Sollten Sie die Anreise im Flugzeug bevorzugen, können Sie zwischen den Flughäfen in Zürich, Basel, Lugano und Mailand wählen.

Andermatt stellt das ganze Jahr über ein ansprechendes Reiseziel dar und bietet 180 Kilometer präparierte Pisten, hervorragende Möglichkeiten für das Ski fahren abseits der Pisten, weltberühmte Rennradmöglichkeiten, einen preisgekrönten 18-Loch-Golfplatz und rund 500 Kilometer markierte Wanderwege. Mit einem Konzertsaal mit 650 Sitzplätzen, dem Fünf-Sterne-Deluxe-Hotel The Chedi Andermatt und dem Vier-Sterne-Superior-Hotel Radisson Blu Reussen, drei mit einem Michelin-Stern ausgezeichneten Restaurants und einer Auswahl lokaler Restaurants können die Bewohnerinnen und Bewohner sowie die Gäste einen unvergleichlichen Lebensstil geniessen und all das, ganz in der Nähe. Kurzgesagt ein Ort für Insider.

Lernen Sie uns kennen

  • Mystic Mountains

    Erfahren Sie in zwölf Episoden, wie die Einwohnerinnen und Einwohner ihre Heimat erleben.

    Mystic Mountains
  • Der Andermatter

    Der Andermatter ist das Gästemagazin der Gotthardregion.

    Der Andermatter
  • News

    Lesen Sie die News der Andermatt Swiss Alps Gruppe und Geschichten aus der Region.

    News
Cookie-Einstellungen

Die Webseite verwendet Cookies: Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren