Medienmitteilung

In­no­va­ti­on Fes­ti­val: Die welt­weit füh­ren­den Ex­per­ten dis­ku­tie­ren in An­der­matt den Tou­ris­mus der Zu­kunft

25. Januar 2021

Luzern, 25. Januar 2021 – In Andermatt werden die Weichen für den Tourismus der Zukunft gestellt. Am «Innovation Festival» diskutieren führende Persönlichkeiten der Tourismusbranche und der Politik, Investoren und Start-Ups Ende April die vielversprechendsten Lösungsansätze. Das World Tourism Forum Lucerne (WTFL) vernetzt seit über 10 Jahren die Experten der Tourismusbranche und hat sich als hochkarätig besetzte, globale Austauschplattform etabliert.

Alle zwei Jahre bietet das World Tourism Forum Lucerne eine unvergleichliche Austauschplattform, mit dem Ziel, den Tourismus als global wichtigen Wirtschaftszweig weiterzuentwickeln. Dabei haben die Schwerpunkte «Innovation» und «Transformation» in den letzten Jahren an Wichtigkeit gewonnen, was sich gerade auch durch die aktuelle Pandemie noch einmal verstärkt. Mit dem neuen Format des Innovation Festivals trägt das WTFL dieser Entwicklung Rechnung und will die Dynamik in der sich verändernden Tourismusbranche erhöhen. Vom 29. bis 30. April 2021 treffen sich, sofern dies die behördlichen Auflagen zulassen, die weltweit wichtigsten Stakeholder der Tourismusbranche in Andermatt. Das Radisson Blu Hotel und die Konzerthalle Andermatt bieten die optimale Umgebung, um sich über aktuelle Herausforderungen und neue Ansätze auszutauschen.

Tourismus neu gedacht: Innovationsgeist trifft auf Expertise

Das Motto «Moving Forward» ist ein Versprechen, dass die Tourismusbranche den grossen Herausforderungen gewachsen ist, ihnen mit Zuversicht begegnet und mit Überzeugung voranschreitet. Im Zentrum stehen dabei Themen wie neue Mobilitätsformen, Klimawandel, Digitalisierung und Globalisierung. Gleichzeitig werden die aktuellen Geschäftsmodelle hinterfragt und Strategien diskutiert, um weiterhin erfolgreich sein zu können. Gefragt sind smarte Lösungsansätze und innovativer Ideenreichtum. Deshalb werden am Innovation Festival auch Start-Ups miteinbezogen. Von den über 400 Bewerbungen werden 15 Start-Ups ausgewählt, die ihre vielversprechenden Ideen und Konzepte für den Tourismus der Zukunft am Innovation Festival präsentieren dürfen. Mit dem kontinuierlichen Screening von Jungunternehmen hat das WTFL über Jahre hinweg ein einmaliges Start-Up-Netzwerk aufgebaut. Dies ermöglicht es, die jungen Talente mit der Expertise von branchenerfahrenen Persönlichkeiten, Investoren und CEOs zusammenzubringen. Denn innovative Geschäftsmodelle, Agilität und starke Partnerschaften bilden die Grundpfeiler der Erfolgsgeschichten von morgen.

Alpine Umgebung für neue Ideen

Für das neue Veranstaltungsformat zieht das World Tourism Forum Lucerne in den alpinen Tourismusort Andermatt. Der Rückzugsort in der malerischen Bergkulisse ist die richtige Umgebung, um den Tourismus neu zu denken. Aufgrund der aktuellen Lage findet das Innovation Festival mit einer stark begrenzten Teilnehmerzahl statt. Um auch all jenen den Zugang zu ermöglichen, denen die persönliche Anreise nicht möglich ist, wird das Festival durch den gleichzeitig stattfindenden Satelliten- Event im Gastland Marokko erweitert. Ausserdem besteht die Möglichkeit einer Online-Teilnahme.

Hinweis

Das World Tourism Forum Lucerne beobachtet die pandemische Situation genau und behält sich allfällige terminliche oder programmbezogene Anpassungen vor. In Zeiten wie diesen ist der Austausch und die Weitsicht wichtiger denn je. Das WTFL ist zuversichtlich, dass der Event Ende April erfolgreich und sicher durchgeführt werden kann, wenn auch mit der vorgesehenen limitierten Teilnahmemöglichkeit vor Ort. Ausserdem steht die Möglichkeit einer interaktiven Online-Teilnahme weiterhin einer unbegrenzten Personenanzahl offen. Damit die Sicherheit aller jederzeit gewährleistet ist, wird ein auf die Situation abgestimmtes Schutzkonzept erarbeitet.

Kontakt

World Tourism Forum Lucerne
Martin Barth, President & CEO
T: +41 41 228 99 82
martin.barth@wtflucerne.org

Medienstelle Innovation Festival
Maurice Desiderato, Communicators AG
T: +41 44 455 56 86
media@wtflucerne.org

Zur Webseite
Cookie-Einstellungen

Die Webseite verwendet Cookies: Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren