News

Be­hind the sce­nes

22. April 2020

Die Welt scheint sich in diesen Tagen langsamer zu drehen. Doch wer genau hinschaut, sieht, dass es in Andermatt immer noch sehr geschäftig ist.

Es wird geputzt, gebaut und vorbereitet. Und für alle, die gerade nicht nach Andermatt können kommen, gibt es hier ein paar Blicke hinter die Kulissen.

Jean-Yves Blatt, Hoteldirektor The Chedi Andermatt, wirkt fast ein bisschen verloren in den Weiten der leeren Räume seines Hotels. Der Pool ist leer, aus dem Eisfeld wird der Courtyard für die feinen Sommercocktails und im The Restaurant ist der Boden wieder frisch poliert.

Im März war Baustart für die Apartmenthäuser Arve und Enzian. Hier werden die Sockelgeschosswände betoniert und schon bald wachsen die zwei Häuser in die Höhe. In beiden Gebäuden zusammen entstehen 29 Wohnungen im alpinen Chalet-Stil.

Der Frühling hat zwar im Unterland schon länger Einzug gehalten, auf fast 3'000 m über Meer hat es aber noch haufenweise Schnee. Dieser wird in so genannte Schneedepots zusammengestossen und über den Sommer mit Vlies zugedeckt. Der Schnee, der so übersommert wird, muss im nächsten Winter nicht produziert werden und dient zum Bauen der Pisten.

Cookie-Einstellungen

Die Webseite verwendet Cookies: Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren