Medienmitteilung / News

Mike Goar wird Ma­na­ging Di­rec­tor der An­der­matt-Se­drun Sport AG

12. Juni 2022

Nach Abschluss der Transaktion mit der Andermatt Swiss Alps AG wird Mike Goar (64) Managing Director der Andermatt-Sedrun Sport AG. Mike Goar war zuletzt Chief Operating Officer bei Park City Mountain in Utah, dem grössten zusammenhängenden Skigebiet in den Vereinigten Staaten.

Vail Resorts Inc. (Vail Resorts) informierte am Samstag anlässlich der Generalversammlung der Andermatt-Sedrun Sport AG (ASS), dass Mike Goar zum Managing Director ernannt wird nach Abschluss der Transaktion und nach Erhalt seines Schweizer Arbeitsvisums. Mike Goar ist seit über 40 Jahren in der Branche tätig und hat in dieser Zeit mehrere der bekanntesten Skigebiete in den USA geleitet. Er verfügt über viel Erfahrung im Betrieb und ist ein bewährter Partner bei der Zusammenarbeit mit Ferienresorts. Mike Goar war zuletzt Chief Operating Officer (COO) bei Park City Mountain in Utah, dem grössten zusammenhängenden Skigebiet in den USA. Zuvor war er COO bei Keystone in Colorado, bei Heavenly in Kalifornien, bei Canyons in Utah und bei Solitude in Utah.

Bis zum Abschluss der Transaktion (voraussichtlich Ende des dritten Quartals 2022) leitet Matthias Furrer die ASS als Mitglied des Führungsteams der Andermatt Swiss Alps AG. Er wird sich anschliessend auf die Leitung der Business Area Destination Operation und Development bei der Andermatt Swiss Alps AG konzentrieren.

Der weltweit führende Skigebietsbetreiber, Vail Resorts mit Hauptsitz in Colorado, USA, hat am 28. März 2022 angekündigt, rund CHF 149 Millionen in die ASS für eine Beteiligung in der Höhe von 55 Prozent zu investieren. Der Abschluss der Transaktion benötigt noch die Zustimmung der Aktionäre im Rahmen einer ausserordentlichen Generalversammlung sowie von gewissen Dritten aufgrund von vertraglichen Verbindlichkeiten.

Andermatt Swiss Alps AG

Die Andermatt Swiss Alps AG mit Sitz in Andermatt plant, baut und entwickelt die Ganzjahresdestination Andermatt. Seit 2009 entsteht Andermatt Reuss mit Apartmenthäusern, Hotels und Chalets. Zur Andermatt Swiss Alps Gruppe gehören auch die Andermatt Sedrun Sport AG mit den Bergbahnen, dem Gastrobrand Mountain Food und der Schweizer Schneesportschule Andermatt, ein 18-Loch, Par-72 Championship Golfplatz und die Andermatt Konzerthalle. Mit den Hotels, der Sportinfrastruktur, dem Eventangebot und den Immobilien verfolgt Andermatt Swiss Alps die Vision, die «Prime alpine Destination» zu werden. Dabei engagiert sie sich für eine intakte Umwelt, eine lebenswerte Zukunft und ermöglicht künftigen Generationen ein aussergewöhnliches Zuhause. Die Andermatt Swiss Alps Gruppe beschäftigt in der Hochsaison über 1’000 Mitarbeitende an den Standorten Altdorf, Andermatt und Sedrun.

andermatt-swissalps.ch / andermatt-facts.ch

Cookie-Einstellungen

Die Webseite verwendet Cookies: Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren