News

Grand Prix Mi­gros zum ers­ten Mal in An­der­matt

21. Februar 2022

Wegen Schneemangel in Airolo wurde der Grand Prix Migros von Swiss Ski kurzfristig nach Andermatt verschoben. Flugs wurde ein OK-Team zusammengestellt, damit sich die jungen Skirennfahrerinnen und -fahrer für das Finale Ende März qualifizieren können. Der Grand Prix Migros hat schon viele Talente hervorgebracht. Aline Danioth ist achtmal auf dem Podest gestanden und hat das Rennen dreimal gewonnen. Andere bekannte Schweizer Skistars, die bei diesem Grand Prix dabei waren, sind Lara Gut-Behrami, Marco Odermatt und Michelle Gisin.

Schnelle Pisten

Mit knapp zwei Wochen Zeit wurde das OK-Team vor die herausfordernde Aufgabe gestellt, den Migros Grand Prix mit einem Startfeld von über 400 kleinen Skistars zu organisieren. Die Mitarbeitenden der SkiArena Andermatt-Sedrun und der Skiclub Gotthard Andermatt haben viel Erfahrung mit Rennen und fanden auch gleich den besten Ort dafür: unter dem Gütsch-Flyer wurden die Tore in den Boden gebohrt. Das bereitete auch den Schneefans auf der Sesselbahn eine kurzweilige Fahrt.

Je nach Alterskategorie starteten die Kids auf einer kürzeren oder längeren Piste.

Buntes Village

Den Besucherinnen und Besuchern wurde auch neben der Piste und dem Wettkampf Unterhaltung geboten. Rund 800 Begleitpersonen hielten sich während des Tages im Village des Grand Prix Migros auf. Da brauchte es neben Unterhaltung natürlich auch ein kulinarisches Angebot. Das Team von Mountain Food hat ein paar einfache Menüs zusammengestellt, die hervorragend in die Berge von Andermatt passen. Wer es gerne traditionell mag, nahm die Bratwurst und für die anderen gab es zum Beispiel ein hochalpines Linsen Dal.

Gelungenes Fest

Neben vielen müden, aber glücklichen Kindergesichtern – schliesslich konnten sich die schnellsten vier Mädchen und vier Jungen jeder Alterskategorie direkt für das Finale qualifizieren – war auch das OK-Team erschöpft, aber zufrieden. In kürzester Zeit wurde der Anlass organisiert und mit viel Engagement durchgeführt. Vor allem auch die vielen freiwilligen Helferinnen und Helfer, die mehrheitlich vom Skiclub Gotthard Andermatt gestellt wurden, haben der Urner Premiere des Grand Prix Migros zum Erfolg verholfen. Und wer weiss, vielleicht war auch unser nächster Schweizer Skistar unter den strahlenden Kindern.

Cookie-Einstellungen

Die Webseite verwendet Cookies: Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren